Aktuell

Start Seite

Willkommen auf herringhausen.de. Herringhausen ist ein kleiner Stadtteil im Südwesten von Lippstadt, der größten Stadt im Kreis Soest. Nachbargemeinden sind Hellinghausen im Norden, Overhagen im Osten und Benninghausen im Westen. Es gibt weitere Ortschaften mit dem gleichen Namen.


Gottesdienste

Ab dem 03.07.2017 gilt eine neue Gottesdienstordnung. In einer geraden Kaldenderwoche ist in Overhagen um 18:30 Uhr Vorabendmesse. In einer ungeraden Kalenderwoche ist in Hellinghausen um 09:30 Uhr Hochamt.

Öffnungszeiten des Pfarrbüros: 1. und 3. Mittwoch im Monat 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr: 02941/15728

  • Sonntag, 11.07.2021 09:30 Uhr Heilige Messe in Hellinghausen
  • Samstag, 17.07.2021 18:30 Uhr Heilige Messe in Overhagen
  • Mittwoch, 21.07.2021 18:00 Uhr Heilige Messe im Bürgerhaus Herringhausen
  • Sonntag, 25.07.2021 09:30 Uhr Heilige Messe in Hellinghausen

Weitere Informationen: katholisch-in-lippstadt.de


Geplante Photovoltaikgroßanlage in Herringhausen

Projektvorstellung:durch das Unternehmen solar-konzept

Lage:

  • Flächen Südlich und Südwestlich von Herringhausen
  • Bis zu 18 ha
  • Derzeit Ackerfläche
  • Die Planflächen befinden sich in einem 200m Randstreifen zur Bahntrasse und sind somit priviligierte Flächen im Sinne des EEG

Mögliche Anlage:

  • Geplante Gesamtleistung ca. 20 MW
  • Liefert Strom für ca. 6.000 Haushalte
  • Über die Laufzeit werden ca. 370.000 Tonnen CO2 eingespart

Optionalfläche 1:

Diese Fläche befindet sich westlich des Ortsteils Herringhausen und hat eine Größe von rund 4,7 ha. Unser Vorschlag ist ein Abstand von mindestens 90 m zur Wohnbebauung in der Straße Wieseneck. Nach Osten hin kann die geplante Solaranlage durch eine Sichthecke so eingegrünt werden, dass von den drei Haushalten im Osten der Fläche keine Sichtbeziehung besteht. Die Fläche zwischen der geplanten Solaranlage und der Wohnbebauung könnte als Ausgleichsflächen (A1) für das Gesamtvorhaben dienen. Die vorgeschlagene Ausgleichsfläche hat eine Größe von rund 1,8 ha.

Optionalfläche 2:

Diese Fläche befindet sich südwestlich des Ortsteils Herringhausen und hat eine Größe von rund 7 ha. Sie ist durch die Bahntrasse von der Wohnbebauung getrennt und im Osten und Westen durch bestehende Gehölzstrukturen abgegrenzt. Die Fläche 2 liegt im Vogelschutzgebiet Hellwegboerde (DE-4415-401). Wir sehen grundsätzlich keine unlösbaren Konflikte zwischen einer Solaranlage und dem Vogelschutzgebiet. So haben wir beispielsweise auch eine PV-Anlage in einem Biosphärenreservat gebaut. Die genauen Vorgaben und Auflagen sind in Abstimmung mit den Behörden zu treffen.

Optionalfläche 3:

Diese Fläche befindet sich südlich des Ortsteils Herringhausen und hat eine Größe von rund 6,3 ha. Sie ist durch die Bahntrasse von der Wohnbebauung im Norden getrennt. Eine kritische Sichtbeziehung kann es zu der Wohnbebauung im Osten geben, so dass hier ein Mindestabstand von 60m eingehalten werden sollte. Wir schlagen vor, die geplante Anlage nach Norden und Osten hin durch Sichthecken einzugrünen.

Erstbewertung:

  • Flächen sind grundsätzlich geeignet
  • Keine Bodendenkmäler oder sonstige Schutzgüter
  • Keine Biotope
  • Kein Landschaftsschutzgebiet
  • Im Bereich Feld 2 ist das VSG Hellwegboerde(DE-4415-401) ausgewiesen, Auswirkungen auf das Vogelschutzgebiet bzw. auf die im Bereich des Vogelschutzgebietes betroffenen Vogelarten sind im Planverfahren voraussichtlich zu untersuchen.

Ergebnis:

  • Flächen sind grundsätzlich geeignet
  • Ausprägung der Flächen sind mit der Stadt und den Behörden abzustimmen.

Friedrich Grebe hatte in einem Schreiben vom 06.04.2021 dazu aufgerufen, die Verschandelung unseres Dorfes durch die geplante Photovoltaikanlage zu verhindern. Durch dieses Großprojekt würde Herringhausen von Photovoltaikmodulen umzingelt und der dörfliche Charakter wäre für immer dahin.

Schreiben von Dirk Sauermann - Ortsvorsteher von Herringhausen

Vor einigen Tagen haben wir alle ein Schreiben unseres Einwohners Friedrich Grebe zum Thema Photovoltaikanlage in Herringhausen in unserem Briefkasten gefunden. Zu diesem Schreiben muss und möchte ich Stellung nehmen und auch einige Sachverhalte klarstellen.

Herr Grebe schreibt, dass die Planung der Stadt Lippstadt (Änderung des Bebauungsplanes, etc.) schon begonnen hätten. Dies trifft zu und ist auch der einzig richtige Weg. Denn diese Änderung berechtigen formell erst jetzt dazu, das eine ordentliche Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und der Träger öffentlicher Belange geben kann. Wenn dieses nicht stattgefunden hätte, könnte der nächste Schritt (Einsprüche von den verschiedenen Stellen) gar nicht stattfinden.

Als zweites sind die Größenordnungen bezüglich der Flächen nicht richtig dargestellt. Als Beispiel möchte ich die Fläche 3 nennen. Diese wird (nach mir jetzt bekanntem Stand) ca. 100 m von den Gärten am Wiesenekc erst anfangen. Wenn Herr Grebe da neuere Informationen hat, dann muss das mit dem Betreiber evtl. nochmal besprochen werden.

Und als letztes möchte ich noch etwas zu seiner Aussage "bis heute noch nichts vom Ortsvorsteher gehört zu haben" sagen. Herr Grebe und ich haben am 22.02.20221 zu dem Thema ein Telefongespräch geführt und ich habe ihm ausführlich den Sachverhalt, eine bevorstehende Bürgerbeteiligung aber auch meine Meinung dazu erläutert und ihm erklärt, dass ich eher positiv zu dem Projekt stehe. Als diese nicht ganz konform mit seiner Meinung war, wurde das Gespräch von Herrn Grebe beendet.

Eine Bürgerversammlung zu diesem Projekt ist geplant, kann aber in der jetzigen Siatuation leider nicht durchgeführt werden. Sobald die Lage es zulässt, wird es nachgeholt und es kann über Pro ujnd Contra diskutiert werden. Ich werde dann frühzeitig darüber informieren.

Dirk Sauermann hatte zu einem Zoom-Meeting zum Thema "Geplante Photovoltaikanlage" für Montag, 12.04.2021 um 20 Uhr eingeladen. Hier ein Mitschnitt der Veranstaltung: zoom_0.mp4

Dirk Sauermann hatte zu einer weiteren Onlineversammlung zum Thema Geplante Photovoltaikanlage am Dienstag, 20.04.2021 um 18 Uhr eingeladen, an der auch der Investor teilgenommen hatte..

Update

Bürgerversammlung zum Thema Änderung des Flächennutzungsplanes und den Bebauungsplan Nr. 342 „Freiflächen-Photovoltaikanlagen Am Steinbach“ in Lippstadt-Herringhausen

Termin:15.09.2021 um 18.00 Uhr im Gasthof Scheer, Friedhardtskirchener Straße 1, Hellinghausen

unter den dann geltenden Coronaregelungen und Hygienebestimmungen.


Geplanter Glasfaserausbau in Herringhausen

Die Deutsche Glasfaser plant den Glasfaserausbau in Lippstadt. Wenn sich 40 % der angeschriebenen Haushalte während der Nachfragebündelung für einen Anschluss der Deutschen Glasfaser entscheiden, wird die Glasfaserleitung frei von Hausanschlusskosten bis ins Haus/in die Wohnung erfolgen.

Die erste Phase der Nachfragebündelung für die Ortsteile Benninghausen, Ünninghausen, Eickelborn, Hellinghausen, Herrringhausen und Overhagen startet am 13.03.2021 und endete ursprünglich am 08.05.2021. Da die erforderlichen 40 % noch nicht erreicht wurden, hat die Deutsche Glasfaser den Zeitraum bis zum 19.06.2021 verlängert. Nach Prüfung der Verträge Verträge teilte die Deutsche Glasfaser zwischenzheitlch mit, dass die Glasfaserleitung gebaut wird.Es beginnt die Planungsphase, die bis Anfang Oktober 2021 dauern wird.

Auf www.deutsche-glasfaser.de/lippstadt-west finden Sie alle Infos zu den Terminen und der Teilnahme.


Vogelschießen 2019 auf den Festplatz in Hellinghausen

Neuer Schützenkönig ist Sebastian Fortmann. Mit dem 127. Schuss holt er den Vogel Werner, der Seppel vom Schäferkamp, aus dem Kugelfang. Zu seiner Königin wählte der 33-jährige Projekttechniker Daniela Schäfer (29).


Sebastian Fortmann und Daniela Schäfer präsentieren sich als neues Königspaar unter dem Festzelt

Einwohnerstatistik

Die Stadt Lippstadt hat aktuelle Zahlen zur Wohnbevölkerung veröffentlicht. Nähere unter Einwohnerstatistik Herringhausen Stand 31.12.2017


Verkehrsberuhigung in Herringhausen

Dieses Thema berührt seit vielen Jahren die Gemüter in Herringhausen.Fahrzeuge, die aus Richtung Overhagen kommen, überschreiten alleine durch das Gefälle der Überführung die im Ort zulässige Höchstgeschwindigkeit, ohne dass jemand groß aufs Gaspedal drücken muss. Zwei Schilder, die auf die Gefährdung von Schulkindern hinweisen sollten und jahrelang toleriert wurden, mussten Anfang 2016 entfernt werden. Autofahrer würden von den Schildern zu sehr abgelenkt, so die Begründung. Freie Fahrt für Raser, so lautet das Fazit. Jetzt werden diese nicht einmal mehr durch Warnschilder gestört.


Die nächsten Termine und Veranstaltungen:

  • Expired
  • Sonntag, 25 Juli 2021
  • Montag, 26 Juli 2021
  • Dienstag, 27 Juli 2021
  • Mittwoch, 28 Juli 2021
  • Donnerstag, 29 Juli 2021
  • Freitag, 30 Juli 2021
  • Samstag, 31 Juli 2021
  • Sonntag, 01 August 2021
  • Montag, 02 August 2021
  • Dienstag, 03 August 2021
  • Mittwoch, 04 August 2021
  • Donnerstag, 05 August 2021
  • Freitag, 06 August 2021
  • Samstag, 07 August 2021
  • Sonntag, 08 August 2021
  • Montag, 09 August 2021
  • Dienstag, 10 August 2021
  • Mittwoch, 11 August 2021
  • Donnerstag, 12 August 2021
  • Freitag, 13 August 2021
  • Samstag, 14 August 2021
  • Sonntag, 15 August 2021
  • Montag, 16 August 2021
  • Dienstag, 17 August 2021
  • Mittwoch, 18 August 2021
  • Donnerstag, 19 August 2021
  • Freitag, 20 August 2021
  • Samstag, 21 August 2021
  • Sonntag, 22 August 2021
  • Montag, 23 August 2021
  • Dienstag, 24 August 2021
  • Mittwoch, 25 August 2021
  • Donnerstag, 26 August 2021
  • Freitag, 27 August 2021

Vereine

Menue bearbeiten

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki